AKTUELL

Historische Scheune in Sexau zu verkaufen

Das ganz besondere Wohngefühl - historisch und doch modern - 2 Wohnungen mit 320 m² u. 180 m² Wohn- u. Nutzfläche, großer Garten mit Gartenhaus... Mehr >>

 Rufen Sie uns an ! 

 

MEDIEN

TV Bericht vom 22.03.2018 im SWR über unsere Scheune in Sexau

Artikel in SERVUS 06/2013 - Was für eine schöne Scheune!

TV Bericht im SWR: Scheune Sexau

Architekturpreis 2010 – Neues Bauen im Schwarzwald

Mehr ››

Architekturpreis 2016 - Neues Bauen im Schwarzwald

Mehr >>

 

 

 Besuchen SIe uns auf facebook

 Renovieren und Einrichten

Neubau eines Gartenhauses aus altem Eichefachwerk, Sexau

Das Fachwerk stammt ursprünglich aus dem Glottertal. Es gehörte zu einer ehemaligen Mühle und Werkzeugmacherei aus dem Jahre 1807.

2008 sollte das ganze alte Gebäude abgerissen werden und einem neuen Mehrfamilienhaus weichen. Wir konnten uns mit dem Besitzer einigen, die Mühle abzutragen statt abzureissen. Das alte Gebäude wurde bis auf das Eichfachwerk-Skelett entkernt, mit einem Kran und viel Handarbeit abgetragen, beschriftet und gelagert. 

Unser Ziel war es eigentlich, das historische Glottertäler Fachwerkhaus in seinem historischem Gewandt wieder aufzubauen. Es war zweigeschossig, hatte eine Grundfläche von ca. 17.20 m x 9.20 m (158 m2 ) und hätte als Doppelhaus mit je ca. 180 m² Wohnfläche mindestens zwei Familien beherbergen können.

Es hat sich jedoch als sehr schwierig erwiesen, einen passenden großen Bauplatz für ein Gebäude dieser Dimension in entsprechend rustikalem Umfeld  wie z. B. in einem gewachsenen Ortskern zu finden.

So haben wir jetzt Teile des Gebäudes auf unserem Grundstück in Sexau wieder aufgebaut - die Renaissance der Mühle im neuen Gewand eines Gartenhauses. Für den Neubau wurde das bisher gelagerte Fachwerk restauriert und in Originalelementen verwendet. Die Eichengefache der Seitenwände sowie die Fachwerkgiebel gründen sich jetzt auf ein mit Bruchstein verblendetes isoliertes Betonfundament von 9 x 6 m mit einer kleinen Wiederkehr.

So wurden die alten Bauelemente, einer historischen Tradition folgend, bewahrt und wiederverbaut und ihnen zu einer neuen Aufgabe verholfen. Damit ist dieses Gebäude vom Markt.

Kommen Sie uns besuchen und schauen Sie sich das Ganze mal an!